Drucken

Musikalischer Frühschoppen abgesagt

Nun ist es offiziell...
Traurig müssen wir unseren diesjährigen Frühschoppen absagen!

FSK 2020 abgesagt 1
Drucken

Unser Zeltplatz darf bis auf weiters nicht vermietet werden!

Liebe Mieter und Interessenten unseres Zeltplatzes,

bis auf weiteres darf unser Platz nicht vermietet werden!
Aktuell ist es so, dass wir alle Vermietungen bis einschließlich 14.06.2020 stornieren müssen - hierzu erhalten alle Mieter in den kommenden Tagen eine E-Mail.
Ob wir demnächst wieder vermieten dürfen, müssen wir abwarten und können wir leider noch keine Zusagen machen!
Wendet euch bei Fragen gerne an uns über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Euer Zeltplatzteam
Corona
Drucken

Corona hat auch uns fest im Griff

Leider können wir zur Zeit nicht proben und auch auf unserem Zeltplatz herrscht gähnende Leere ohne unsere Mieter.
Bleibt alle gesund!

ZP
Drucken

Fasching 2020

Collage 2020 02 22 22 42 53
Wie mittlerweile jedes Jahr, haben wir den Kappenabend des "Bau Lang-Göns" musikalisch eröffnet.
Hier ein Foto zu später Stunde der übrig gebliebenen Musiker um unseren kommissarischen musikalischen Leiter Bernhard Blei.
Drucken

Wir suchen einen Dirigenten!

Dirigent gesucht final
Drucken

Frohe Weihnachten 2019

Wir wünschen allen Freunden unseres Blasorchesters eine schöne und ruhige Weihnachtszeit im Kreise ihrer Lieben und bedanken uns für Eure Treue! 

Wir hören uns im neuen Jahr!

140 61920383
Drucken

Weihnachtsmarkt 2019

An beiden Tagen sind wir mit unserem Würstchenstand "Zur lustigen Bratwurst" in der Moorgasse vertreten. Natürlich gibt es auch wieder die traditionelle Putentombola!

Am Sonntag spielen unsere "Blasorchester Kids" um 16°°Uhr auf der Marktbühne vor der Sparkasse.

Kommen Sie vorbei - wir freuen uns!

csm Weihnachtsmarkt2019 c005fb6fbf

Drucken

ZELTPLATZANFRAGEN

Liebe Mieter des Zeltplatzes,

aktuell funktioniert eine Anfrage des Zeltplatzes über unser Kontaktformular nicht.
Anfragen bitte direkt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Vielen Dank
das Zeltplatzteam
Drucken

DANKE an alle Zuhörer unseres Herbstkonzertes!

20593788 pax 1371blolanggoens 2210 4c 3ga7
Andreas Tröster dirigiert das Blasorchester seit gut drei Jahren. © con

Zwischen Heuballen und Kürbissen


Langgöns (con). Wenn man aus dem Fenster schaut ist es mittlerweile nicht mehr zu übersehen: Die Wolken hängen meist dicht am Himmel, immer wieder Regenschauer und bunte Bäume - der Herbst ist da. Das bedeutete auch, dass es am Wochenende wieder Zeit wurde für das große Herbstkonzert des Blasorchesters Langgöns.

Ganz im Zeichen des Herbstes, zwischen Heuballen und Kürbissen, präsentierten sich Orchester und Spielmannszug gemeinsam. Unter der musikalischen Leitung von Andreas Tröster, der das Ensemble seit rund drei Jahren leitet, spielten die Orchestermitglieder einen musikalischen Hit nach dem nächsten, demonstrierten das vielfältige Repertoire.Während im ersten Konzertteil der Saal des Langgönser Bürgerhauses noch von Musical-Medleys, Filmmusik und Popsongs erfüllt wurde, ging es zu späterer Stunde dann mit Polkas und Märschen etwas traditioneller zu. Es wechselten sich 1980er-Jahre-Kultsongs mit "Gabriellas Song" aus dem Film "Wie im Himmel" ab. Später rundeten Klassiker wie "Böhmische Liebe" und die "Mondlicht"-Polka das Konzertprogramm ab.


Nachwuchs tritt auf

Der musikalische Nachwuchs in Form der Blasorchester Kids präsentierte zum Konzert unter Leitung von Sandra Richard sein ganzes Können. Er gab unter anderem den "Power Rock" im Arrangement von Michael Sweeney, das Konzertwerk "Friends for life" von Dizzy Stratford und ein "Pirates of the caribbean" Medley von Klaus Badelt und Michael Sweeney zum Besten.


Durchs Programm führte in gekonnter Weise als Moderatorin Angelika Mai. Sie gab immer wieder Informationen zu den einzelnen Musikstücken, ihrer Bedeutung und Hintergrundgeschichte.Nach zahlreichen Auftritten in diesem Jahr - etwa beim Konzertsommer auf dem Schiffenberg sowie bei "Musik im Park" in Großen-Buseck - steht 2020 für das Blasorchester ein besonderes Jahr an: Dann besteht das Ensemble seit 30 Jahren. Die Geburtsstunde schlug am 15. Januar 1990. Damals beschlossen einige Blasmusikfreunde des damaligen Spielmannszugs, den Musikzug um ein Blasorchester zu erweitern. Maßgeblich daran beteiligt war der mittlerweile verstorbene Ehrenvorsitzende Otto Öhler.Howard Steinbeck führte als erster den Taktstock und sorgte zusammen mit 36 Musikern dafür, dass die ersten Märsche, Polkas und traditionellen Blasmusikstücke in der Gemeinde erklangen. Mittlerweile ist das Blasorchester aus dem kulturellen und musikalischen Leben in Langgöns nicht mehr wegzudenken.

Quelle: Gießener Allgemeine Zeitung
Drucken

Herbstkonzert 2019

Flyer Plakat 2019 DIN A4