Drucken

Blasorchester ehrt Gründungsmitglied

Im Rahmen des Frühlingskonzerts des Blasorchesters Langgöns fand eine besondere Ehrung statt: Klaus Ulm ist Gründungsmitglied des Orchesters und damit seit 60 Jahren dabei.

»Damals gründeten wir den Spielmannszug und auch das spätere Blasorchester – das war damals ja so mit das einzige musikalische Angebot in Langgöns«, erinnert sich der Jubilar. Mit dem Berufseinstieg trat dann bei ihm die Musik in den Hintergrund und er pausierte als aktiver Musiker. Das änderte sich dann erst nach dem Renteneintritt: »Ich habe dann mit 61 angefangen, Saxofon zu lernen«, berichtet Ulm weiter. »Musik ist ja auch für den Kopf nicht gerade das Schlechteste.«

Worüber er sich noch freut: Der aktuelle musikalische Leiter des Orchesters, Andreas Tröster, ist ein ehemaliger Schüler der Butzbacher Schule, in der Ulm viele Jahre Schulleiter war. »Heute macht er mir aber Feuer, wenn ich mal etwas nicht richtig mache.«


Quelle: Gießener Allgemeine